Wochenrückblick 15-2022

Enthält Werbung durch Verlinkung und Markennennung

Am Sonntag war mir nicht nach bloggen, aber wer sagt denn, dass man seinen Rückblick nicht auch mal an einem Montag in die Welt schicken kann.

Die liebe Nina vom Vorstand der Setter Rescue Germany schickte mir gestern, zur Erinnerung, ein Foto vom Herrn Bretone. Im April 2019 wurde er auf der Strasse aufgegriffen.

Heute ist er ein ( meist) souveräner Bewohner des Setterlandes.

Der Birnbaum neben unserem Haus ist innerhalb einer Nacht voll erblüht. Jetzt summt und brummt es jeden Tag ein wenig mehr in ihm.

Die Osterferienspiele sind vorbei. Es war eine harmonische Gruppe. Sowohl die Kinder, als auch die Betreuerinnen, haben sich untereinander gut verstanden.

Es ist schon toll, das zu meinen Hobbys Puzzle und Gesellschaftsspiele gehören. Mit den Kindern kann ich vor allem in den Ferienspielen diese Leidenschaft austoben. Im normalen Betreuungsalltag ist das nicht möglich.

Für den Osterkaffee habe ich meinen Lieblingskuchen gebacken. Fanta-Pfirsich-Schnitten. Natürlich glutenfrei.

Zum Lesen, Fernsehen oder Musik hören bin ich erst am Karfreitag gekommen. Beim Hausputz habe ich meinen Plattenspieler angeworfen und „Simon und Garfunkel“ haben mi ch unterstützt. Inspiriert hat mich ein Video von Art Garfunkel jr.

„Der Alte“ in Spielfilmlänge war sehr spannend. Und am Nachmittag durften es „Die Zehn Gebote“ mit Charles Heston sein. Das hat Tradition.

Das war er also, mein nicht sonntägliche Wochenrückblick.

Bis zum nächsten Mal.