Wochenrückblick 02-2022

enthält Werbung durch Verlinkung und Markennennung

Hallo, liebe Besucherin . Hallo, lieber Besucher.

Wie schön, dass Du heute bei mir vorbei schaust. Nach einem ausgiebigen Sonntagsfrühstück mit dem Novemberkind, habe ich nun Zeit, Dir den Wochenrückblick auf unsere letzte Weihnachtsferienwoche zu schenken. Wenn Du magst schau doch auch mal bei Fräulein Ordnung vorbei, von ihr stammt bekanntlich die Idee.

Was hat mich diese Woche glücklich gemacht ?

Ich habe schöne Stunden mit lieben Freunden verbracht. Montagnachmittag ging es los, mit einer schönen Tasse Kaffee Tee und dem Besuch einer lieben Bekannten. Wir hatten einige schöne gemeinsame Stunden, haben festgestellt, dass wir nicht nur bei Büchern den gleichen Geschmack haben. Auch der Bretone hat sich gefreut, gab es doch unzählige Streicheleinheiten und Leckerchen. Draußen regnete und stürmte es, doch bei uns drinnen war es kuschelig.

Dienstag habe ich mich zuerst von meiner Lymphdrainagetherapeutin wieder in Fluss bringen lassen. Was wäre ich, ohne ihre heilenden Hände. Anschließend waren der Bretone und ich zum Geburtstagsfrühstück bei der Mutter meines Patensohnes. Aufgrund der Situation in den letzten zwei Jahren, haben wir mit Rücksicht auf unsere großen Familien und was ein positives Ergebnis in beiden Familien für ein Chaos anrichten kann, auf persönliche Treffen verzichtet. Das ist nun vorbei. Telefonieren reicht uns nicht mehr. Der Plan ist, sich wieder häufiger zu sehen.

Die Hunde sehen jetzt nicht wirklich begeistert aus. Sie wollten rein, wir wollten es nicht.

Irgendwann unter der Woche bin ich zufällig auf einen alten Filmschinken, den ich aber sehr liebe, gestoßen. Es wird mir nicht langweilig, diesen immer wieder zu sehen. Die schauspielerische Leistung der Akteure, vor allem in der Schlussszene begeistert mich immer wieder.

Filmstart in Deutschland 1993

Meine Montagsfreundin besuchte mich mit ihrer Setterdame am Donnerstag. Es war so schön, sich nach all den Feiertagen nochmal in Ruhe auszutauschen, bevor am kommenden Montag uns beide der berufliche Alltag in seinen Fängen hält.

Das Novemberkind liebt es mit meinem langen Haar Frisuren auszuprobieren und ich mag es, wenn sie das tut. Das kommt dann dabei heraus, wenn die Bloggerin sich auf eine Rezension konzentriert.

Das ist übrigens der Grund, warum ich mein langen Haare so mag. Sie sind einfach schön . Lach

Mit halber Besetzung ging es dann am Freitag zum Treffen mit den Freitagsfreundinnen. Eine von uns fehlt noch, aber ist ab nächste Woche wieder mit dabei. Wir vermissen sie sehr und freuen uns auf ihre Berichte. Wir übrig gebliebenen hatten trotzdem viel zu erzählen, nach drei Wochen Abstinenz.

Das mit dem Kaffee in der Untertasse bleibt auch in 2022. Ich kann es einfach.

#pegasusspiele, #azul

Die Überraschung der Woche ist für mich das Spiel Azul von Pegasus. Ich habe es in unserer Stadtbücherrei ausgeliehen und es gefällt der ganzen Familie. Das Novemberkind und ich haben es heute morgen nach dem Frühstück auch schon wieder gespielt. Interessiert Dich eine Spielbewertung auf meinem Blog ?

So ist unsere letzte Ferienwoche sehr schnell vorbei gegangen. Zwischendurch war auch noch Zeit um gemeinsam eine Serie zu streamen, den neuen Bond auf DVD zu schauen und zu lesen. Alles in allem eine schöne Woche.

Bis zum nächsten Mal.

2 Gedanken zu „Wochenrückblick 02-2022

Kommentare sind geschlossen.